Flamenco Madrid

Flamenco mag aus Andalusien stammen, doch einige der besten Flamencoschulen und Vorführungen finden Sie in Madrid. flamenco dancers

Falls Sie sich nicht sicher sind, worum es sich beim Flamenco handelt, informieren Sie sich auf unserer Seite Geschichte Flamenco.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Flamenco in Madrid zu erleben. Die wohl eindringlichste Weg sind die tablaos. In diesen kleinen Bars sitzen Sie an einem Tisch, können auf Wunsch etwas zu Essen und Trinken bestellen und schauen sich auf kleinen Bühnen eine traditionelle Show an. Hier kann es allerdings recht teuer werden: Rechnen Sie mit ca. 30€ mit einem Getränk und zwischen 60-70€ mit einer Mahlzeit. Zudem ist diese Option auch sehr touristisch, oftmals aber der erste Schritt sich dem Flamenco anzunähern.

Eine andere Möglichkeit sind kleine Bars, wo Sie verschiedene Vorführungen ansehen können. Die Shows können dabei improvisiert, geplant, authetisch traditionell oder aber auch mit anderen Musikstilen vermischt sein (Fusion).

Schließlich können Sie sich auch eine große Show (falls angeboten) in einem Theater, wie dem Teatro Real oder Teatro Albéniz, ansehen.

Corral de la MoreriaFlamenco Tablaos in Madrid

Corral de la Morería
c/ de la Morería 17
Stadtviertel: Plaza Mayor
Tel.: (34) 91 365 84 46
Metro: La Latina

Dieses seriöse und etablierte Tablao befindet sich im Herzen von Madrid. Es besteht ca. seit 50 Jahren und ist wohl das bekannteste Flamencolokal auf der ganzen Welt. Die nächtlichen Vorführungen beginnen um 22 Uhr; das Restaurant öffnet bereits um 20 Uhr. Die Gästeliste des Corrals ist lang und sehr bekannt: Mohammed Ali, Che Guevara, Ernest Hemingway, Salvador Dalí, Pablo Picasso, John F. Kennedy, Ronald Regan, Sofia Loren, Sammy Davis Jr., King Hussein of Jordan, U2...

Casa Patas
c/ Cañizares 10
Stadtviertel: Huertas
Tel.: (34) 91 369 04 96
Metro: Anton Martin or Tirso de Molina

Hier finden vor allem authentische und traditionelle Flamencovorfürhungen statt. Jeweils eine Show um 22.30 Uhr von Montag bis Donnerstag und zwei Shows jeweils am Freitgag & Samstag (21 Uhr & Mitternacht). Stars wie Prince, Naomi Campell, José Mercé, Willem Defoe, Robert Smith and Johnny Depp haben hier die Vorführungen verfolgt. Hier gibt es zudem ein angesehenes Konservatorium. Cafe Chinitas

Café de Chinitas
c/ Torija 7
Stadtviertel: Plaza Mayor
Tel.: (34) 91 547 15 01
Metro: Santo Domingo

Das Café de Chintas ist ein mythischer, klassischer und teurer Ort mit täglichen Vorführungen um 22.30 Uhr. Bill Clinton, Omar Sharif und Pedro Almodóvar sind nur einige nennenswerte Besucher dieses Lokals.

Cardamomo
c/ Echegaray, 15
Stadtviertel: Puerta del Sol / Huertas
Metro: Sevilla (Linie 2)

Flamenco-Show von Dienstag bis Sonntag um 22 Uhr, mit einigen großen Künstlern im Publikum: Juaquin Cortes, Ramón el Portuhués, Tomatito, Raimundo Amador etc ... Es est aussi eine Flamenco-Bar um Mitternacht und ein Begegnungszentrum der Flamenco-Künstler.

Las Carboneras
Plazuela del Conde de Miranda 1
Stadtviertel: Plaza Mayor
Tel.: (34) 91 542 86 77
Metro: La Latina, Opera oder Sol

Das Carboneras bietet traditionellen und qualitativen Flamenco in einem großen und modernen Lokal an. Neben den hervorragenden Tanzvorführungen stechen auch die großen Touristenmengen heraus. Das Carboneras ist vielleicht nicht so glamourös und bekannt wie andere Tablaos in Madrid, dafür ist sein Ruf um so besser. Wochentags finden Vorführungen um 21 & 22.30 Uhr statt, am Wochenende 20.30 & 23 Uhr.

Flamenco Bars in Madrid

Candela
c/Olmo 2
Stadtviertel: Lavapiés
Metro: Tirso de Molina
Im "Keller" des Candela stehen Jamsessions und Flamencomusik auf dem Programm. Es wirkt etwas alternativer als andere traditionelle Flamencolokale. Geöffnet hat das Lokal von 23 bis 6 Uhr am Morgen und wird zu später Stunde, wenn viele andere Bars in Lavapiés schon schließen, randvoll.

La Soleá
c/ Cava Baja 27
Stadtviertel: Plaza Mayor
Metro: La Latina
Obwohl das Soleá Anlaufpunkt für Touristen ist, behält es seinen angenehmen, freundlichen und sehr offenen Charme. Jede Nacht können Sie mit einem Gitarrenspieler rechnen und jedermann ist eingeladen zu singen und zu tanzen. Obwohl das Soleá bis 6 Uhr morgens geöffnet hat, sollten Sie früher dort hingehen, um gute Flamencosänger und -gitarristen zu sehen.

Monteleón
c/ Monteleón 36
Stadtviertel: Malasaña
Metro: San Bernardo

Neu in der Szene, mit einem ausgezeichneten Ruf und weniger Touristen - das sind die Aushängeschilder des Monteleón. Richtig gefüllt ist das Lokal gegen 2 Uhr, geöffnet hat es allerdings bis 6 Uhr morgens.

Centro Amor de DiosFlamenco Schools in Madrid

Centro Amor de Dios
c/ Santa Isabel 5, über dem Mercado Antón Martín
Stadtviertel: Lavapiés
Metro: Antón Martín
Tel.: (34) 91 360 04 34

Das Centro Amor de Dios ist eine überaus angesehene Flamencoschule. Sie wurde erst kürzlich renoviert und bietet alle Ausbildungslevel angefangen beim Tanz, Gitarre, Gesang bis hin zum Cajón (eine Trommelbox für Flamencorythmen) an. Viele renommierte und beakannte Künstler unterrichten hier.

El Horno
c/ Esgrima 11
Stadtviertel: Lavapiés
Metro: Tirso de Molina or La Latina
Tel.: (34) 91 527 57 01

Diese Ausbildungsstätte bietet verschiedenartigen Unterricht an: Musik, Schauspielerei, Theater, Yoga, Flamenco, etc. Der Flamencounterricht in dieser Mehrzweckplattform ist qualitativ etwas geringer, dafür aber preislich angenehmer einzuschätzen als das Amor de Dios. Der bekannte Joaquín Cortés probt hier.