Huertas

Lage
Huertas Die östliche Grenze des Stadtteils Huertas ist der Paseo del Prado, auch bekannt als Paseo de los Artes (Boulevard der Künste) und befindet sich zwischen dem symbolischen Plaza de Cibeles und der Puerta de Atocha. Die südliche Grenze stellt die Calle Atocha dar und verläuft vom Bahnhof Atocha bis zum Plaza Mayor. Im Norden endet der Stadtteil an der Carrera de San Jerónimo, welche bis zur Puerta del Sol verläuft.

Metro-Haltestellen: Antón Martín, Atocha, Sevilla, Banco de España

Huertas in Kürze
HuertasHuertas ist auch unter dem Namen "El Barrio de las Letras" bekannt, das literarische Madrid. Hier wohnten in dem Goldenen Zeitalter (17. Jahrhundert) die berühmtesten Schriftsteller dieser Zeit: Miguel de Cervantes, Lope de Vega, Calderón de la Barca, Tirso de Molina. Das Herzstück, Plaza de Santa Ana, und die umliegenden Straßen sind voll von Tapa-Bars und Disco-Pubs, vielen Spaniern und Touristen. Neben den schönen archtektonischen Sehenswürdigkeiten stellen das Prado Museum und der Botanische Garten auf dem Paseo del Prado besondere Höhepunkte dar.