Öffentliche Verkehrsmittel

madrid trainNeben dem Laufen, gibt es in Madrid vier hauptsächliche Fortbewegungsmittel: U-Bahn (metro), Bus (autobus), Taxi (taxi) und die Regionalbahn (cercanía). Sie werden überrascht sein, dass Sie im Zentrum von Madrid innerhalb von 45 min zu Fuß fast überallhin kommen. Taxis sind allgegenwärtig und relativ günstig. Aufgrund des gut ausgebauten Netzes der öffentlichen Verkehrsmittel, ist es jedoch kaum erforderlich ein Taxi in Anspruch zu nehmen. Lediglich in der Nacht von 2 bis 6 Uhr sind Sie manchmal auf Taxis angewiesen, da die Metro in dieser Zeit nicht fährt und vielleicht nicht bis zur nächsten Haltestelle der Nachtbusse laufen möchten. Das Nachtbussystem verläuft entlang der U-Bahnlinien und ist für nachtaktive Partygänger dennoch ein nützliches Verkehrsmittel.

madrid metroDie U-Bahn und die Stadtbusse unterliegen einem einheitlichen Tarif- und Ticketsystem. Die meisten Reisenden bevorzugen die Metro, welche schneller und sicherer ist. Busse hingegen fahren mehr Haltestellen innerhalb der Stadt an. Die Cercanías werden durch ein anderes Tarif- und Ticketsystem organisiert. Sie sind auf diese Züge angewiesen, wenn Sie in die Außenbezirke und in das Umland von Madrid fahren möchten.