Puerta del Sol

Puerta del solLage
Alle Straßen führen zur Puerta del Sol - literarisch betrachtet. Auch bekannt als "Kilometer null", da die Abstände der spanischen Autobahnen von hier aus gemessen werden, stellt die Puerta del Sol das pulsierende Herz der Hauptstadt und sogar ganz Spaniens dar.

Puerta del Sol ist ein guter Ausgangas- und Orientierungspunkt für alle Touristen in Madrid, da hier viele Straßen und Wege zusammenführen. Fahren Sie von Sol aus Richtung Westen auf der Calle Arenal gelangen Sie auf den königlichen Platz und das königliche Theater; die Calle Mayor (Richtung Südwesten) führt direkt zum Plaza Mayor und dem Statdtteil "Austrias". Die Carrera de San Jerónimo Richtung Osten führt Sie zum Kongressgebäude und zum Prado Museum, während die Calle de Alcalá Sie zum Plaza de Cibeles, der Puerta de Alcalá und dem Retiro Park leitet. Alle Straßen, die von der Puerta del Sol aus Richtung Norden führen, sind Einkaufsmeilen (Montera, Carmen, Preciados) und führen Sie zur Gran Vía - überqueren Sie die Gran Via befinden Sie sich schon auf dem Weg nach Malasaña.

Metro - Haltestellen in der Nähe: Sol, Sevilla, Gran Vía, Ópera

oso madroñoPuerta del Sol in Kürze
Puerta del Sol ist das lebendige Zentrum der Innenstadt, welches von Kaufhäusern, Geschäften, Bars und Restaurants von allen Seiten umgeben ist. Seit Jahrhunderten ist Sol ein beliebter Treffpunkt und drückt heute mit seinem charakteristischen Denkmal "El Oso y el Madroño" (der Bär & der Erdbeerbaum) und dem neumodischen Neonzeichen "Tío Pepe" Madrid seinen Stempel auf. In der Sylvesternacht ist die Puerta del Sol das Pendant zu New York's Times Square. Tausende versammeln sich hier und zählen die letzten Sekunden des Jahres mit den Kongschlägen der Uhr Puertas del Sols herunter und verschlingen bei jedem Kongschlag eine Weintraube.