Chueca Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Chueca
  • Sociedad General de Autores
  • Plaza de Chueca

In Chueca kann man nicht mit dem historischen Madrid vergleichen, dennoch strahlt dieser Stadtteil seinen ganz eigenen Charme aus. Beispielsweise gibt es hier einige sehenswerte größere Gebäude, unter anderem auch das Gebäude der Sociedad General de Autores (c/ Fernando VI, #4). Dieses Gebäude wurde 1902 unter der Leitung von José Grases Riera, einer von Antoni Gaudí's Schülern, erbaut und ist eines der wenigen Gebäude "modernista" in Madrid. Falls Sie sich mehr für Architektur aus Katalonien interessieren, müssen Sie allerdings nach Barcelona fahren (www.whatbarcelona.com).

Zudem beherbergt Chueca einige der schönsten Gebäudeblocks von ganz Madrid. Helle, bunte Fassaden und kunstvolle Stahlbalkone zieren die Straßen zusammen mit schicken Boutiquen, Bars, Discos und Restaurants.

Plaza de ChuecaDer Plaza de Chueca ist das lebendige Zentrum des Stadtviertels. Bei schönem Wetter gibt es überall Freisitze und hier heißt es vor allem für die Schwulenszene in Madrid: "sehen und gesehen werden." Auf der anderen Seite gibt es auch kosmopolitischen Charme, so zum Beispiel in der Bodega Angel Sierra mit seiner Innenaustattung aus Holz und den Wermut-Zapfhähnen. Dieser Ort ist ein klassischer Treffpunkt für einen Drink, ein perfekter Kontrast zu den aufgemotzten Elektro-Lokalen, die es hier an jeder Ecke gibt.

Chueca zeichnet sich zudem durch bezahlbare und verschiedenartige Restaurants aus. Neuartige Gerichte, Experimtierküche oder Cafés im New York-Stil auf der Calle San Marcos (z.Bsp. Cafe Diurno & Bazaar) treffen Sie hier des öfteren an.

Kurz gefasst: Chueca ist ein Viertel zum Schlendern, Bummeln und Genießen.