Fuencarral

SerranoDie Straße Fuencarral in Madrid, die Grenze von Malasaña und Chueca, ist das Drehkreuz für moderne Mode in der Stadt. Wir reden hier nicht von Chanel oder Prada (diese finden Sie in Salamanca), sondern wir meinen neue, junge und ausgeflippte Trends. Hier finden Sie vor allem Diesel, Hoss, Custo Barcelona, Adidas, Puma, Levi's, Sfera, Mango und natürlich eine Reihe von originellen, einzigartigen Boutiquen und bezahlbare Schuhgeschäfte.

Starten Sie am besten Ihren Einkaufsbummel an der Metro-Haltestelle Gran Vía und "arbeiten" Sie sich bis zur Straße Bilbao durch. Der Markt von Fuencarral befindet sich dabei genau auf Ihrem Weg und ist eine Fundgrube für Einzelstücke und modisch unabhängige Kleidung. Falls Sie sich gern ausgeflippt kleiden, dann sind Sie hier richtig aufgehoben. Lassen Sie sich aber nicht von den Farben blenden, denn auch hier gibt es neben einigen günstigen Angeboten auch preisliche Hammer.

Die Nebenstraßen der Fuencarral sind auch einen Spaziergang wert und mit scheinbar versteckten Läden versehen. Im Westen, in Malasaña, gibt es dann mehr Skater-Shops, Second-hand-Läden (c/ Velarde & c/ Espíritu Santo) und trendige Neueröffnungen (c/ Manuela Malasaña). Richtung Osten kommen Sie nach Chueca, das Schwulenviertel von Madrid, mit noch mehr Boutiquen und Schuhgeschäften auf der c/ Augusto Figueroa.