Huertas Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Huertas & Paseo del Prado
  • Plaza de Santa Ana
  • Calle de Huertas
  • Iglesia de San Sebastián
  • Casa-Museo de Lope de Vega
  • El Ateneo
  • El Congreso de los Diputados
  • Thyssen Bornemisza Museum
  • Prado Museum
  • Botanical Gardens

plaza santa anaDer Plaza de Santa Ana ist das pulsierende Herz dieser Gegend. In den letzten Jahren wurde dieser Platz mit seinen Gebäuden von der Stadt renoviert und dem etwas heruntergekommenen Platz wurde ein nobles Erscheinungsbild verpasst. Im Jahre 2006 verdrängte die Hotelkette Hard Rock das Hotel Reina Victoria aus seinem eigenen Haus - für viele Madrilenen ging ein Stück Geschichte verloren. Das Reina Victoria war ursprünglich ein Treffpunkt für Stierkämpfer, hat sich allerding heute in eine schickes und geschmeidiges Hotel entwickelt. Auf jeden Fall ist der Plaza de Santa Ana von vielen Straßencafés und im Sommer von den "chiringuito"-Terrassen (Freisitzen) belagert und beleben den Platz.

HuertasGleich hinter dem Platz Santa Ana befindet sich die Calle de Huertas, der Namensgeber des Stadtviertels. Tagsüber relativ ruhig, nachts durch die zahlreichen Kneipen und Jazzbars sehr belebt. Gehen Sie weiter Richtung Zentrum stoßen Sie auf Zitate von berühmten Schriftstellern wie Cervantes, Lope de Vega und Calderón de la Barca. Viele von Ihnen lebten in dieser Gegend und verliehen somit dem Stadtteil den Spitznamen "Barrio de las Letras" (das literarische Madrid).

Eine weitere interessante Straße des Stadtviertels ist die Iglesia San SebastianCalle de San Sebastián. Sie beginnt am Plaza de Santa Ana und führt durch das ganze Viertel bis zur Calle Atocha. Auf dieser Straße kommen Sie an einem kleinen Garten vorbei, welcher ursprünglich der Friedhof für die nebenan liegende Kirche Iglesia de San Sebastián war. Am Eingang der Kirche, auf der Straße Atocha, belegt eine Gedenktafel, dass an diesem Ort Ramón del Valle-Inclán und Mariana José de Larra geheiratet haben. Zudem können Sie hier auch die Sterbeurkunden von Miguel de Cervantes, Lope de Vega, Jacinto Benavente und anderen Schriftstellern finden.

Ein Stückchen weiter auf der Calle Atocha können Sie später wieder in die malerischen Gassen Huertas einbiegen und kommen auf die Calle de León, welche sich wiederum mit der Calle de Cervantes kreuzt. In der Nummer 11 befindet sich die Casa-Museo Lope de Vega, das ehemalige Zuhause und heutige Museum des genialen Lope de Vega.

Ateneo de MadridDie Calle León oder Calle de San Augstín führt Sie dann auf die Calle del Prado. In der Nummer 21 finden Sie das El Ateneo de Madrid, eine 1835 gegründete kulturelle Gesellschaft, welche eine Reihe von Veranstaltungen organisiert und eine wunderschöne Bibliothek unterhält.

Die Calle del Prado führt Sie direkt auf den Plaza de las Cortes, gleich gegenüber vom spanischen Abgeordnetenhaus, der Congreso de Diputados. Gehen Sie weiter auf der Calle de San Jerónimo Richtung Nordwesten kommen Sie wieder zurück auf den Platz Puerta del Sol; und weiter im Südosten treffen Sie auf den Paseo del Prado & Plaza de Neptuno.

Das Thyssen Bornemisza Museum steht auf dem Plaza de Neptuno an der Kreuzung San Jerónimo und Paseo del Prado. Gehen Sie den Paseo del Prado weiter gen Süden Richtung Atocha und Sie treffen auf das Prado Museum und den Botanischen Garten.