El Retiro

El RetiroEl Retiro ist der eleganteste und bekannteste Park von Madrid. Gleich hinter dem Prado Museum und neben dem schicken Salamanca befindet sich der Retiro im Herzen der Stadt. Mit der Metro kommen Sie am besten über die Haltstellen Retiro (Norden), Ibiza (Osten) und Atocha (Südwesten) in den Park.

Der Park entstand im 17. Jahrhundert und wurde zusammen mit königlichen Palasten als Erholungszentrum von Phillip IV. genutzt. Von den Originalgebäuden stehen heute noch zwei außerhalb der Grenzen des Parks: "El Casón del Buen Retiro" auf der Calle de Felipe IV mit Werken des Prado Museums, und das "El Salón de Reinos" auf der Calle de Méndez Núñez als Museo del Ejército (Militärmuseum).

retiro parkDer Retiro wurde im 19. Jahrhundert der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und wurde zu einem beliebten Erholungsgebiet für Madrilenen und Touristen. Der Park ist zudem ein Paradies für Kinder: Spielplätze, Puppentheater, Musik, Jongleure, Getränke und Snacks an allen Ecken.

Die meisten Touristen strömen zu dem künstlich angelegten Teich, wo Sie sich ein Ruderboot ausleihen, einen Kaffee trinken oder sich einfach nur sonnen können. Neben dem Teich befindet sich eine riesige Statue von Phillip IV., wo sich jeden Sonntag zahlreiche Trommler versammeln und ein Spektakel veranstalten.

palacio de cristalInmitten des Parks befinden sich zudem die historischen Gebäude Palacio de Velázquez und Palacio de Cristal, wo Sie Madrids Kultur bei wechselnden Ausstellungen und Gallerien bestaunen können.

Der Park bleibt aber hauptsächlich Erholungszentrum: Wege zum Joggen, Radfahren und Spazierengehen. Frauen und Einzelgängern wird zu späten Stunden allerdings geraten nicht ohne Begleitung zu gehen.