Barrio Salamanca Sehenswürdigkeiten

Touristische Sehenswürdigkeiten in Salamanca, Madrid:
  • Paseo de Recoletos
  • Café Gijón
  • Biblioteca Nacional
  • Archeological Museum
  • Plaza de Colón
  • Calle Serrano
  • Residencia de Estudiantes
  • El Viso
  • Retiro Park
  • Santiago Bernabéu Stadium
  • Plaza de Castilla

Paseo de la CastellanaSalamanca erstreckt sich östlich vom Paseo del Prado/ Paseo de Recoletos/ Paseo de la Castellana, dem Nord-Süd-Boulevard, welcher das alte Madrid im Westen vom neuen Madrid (Osten) teilt und reicht bis zum modernen Finanz-Stadtviertel im Norden der Stadt. Der Paseo del Prado, der südlichste und älteste Teil der Nord-Süd-Linie, beginnt am Atocha-Bahnhof bzw. am Reina Sofia Museum. Der Paseo de Recoletos wurde dann als zweiter Teil und später der riesige Paseo de la Castellana angefügt.

Paseo del PradoDer Paseo del Prado verwandelt sich in den Paseo de Recoletos auf dem Plaza de Cibeles. Gehen Sie noch weiter nördlich auf dem breiten, zentralen und mit Bäumen bepflanzten Fußweg gelangen Sie automatisch auf den Paseo de la Castellana. Auf dieser grünen Promenade inmitten einer Hauptverkehrsstraße lassen sich zahlreiche Sitzbänke und von Zeit zu Zeit auch Kunst- & Büchermessen finden.

Wenn Sie auf dem Paseo de Recoletos wieder Richtung Innenstadt laufen, kommen Sie an einer Reihe klassischer - und teurer - Cafés mit Freisitzen vorbei. Falls Sie dort eine Pause machen möchten und die Preise Ihnen nichts ausmachen, dann entspannen Sie sich am besten im 1888 gegründeten und heute renovierten Café Gijón (Paseo de Recoletos, 21). Spanische Schriftsteller der "generación de '98" und der "generación de '27" trafen sich hier für "tertulias" - intellektuelle Stammtische.

Biblioteca NacionalAuf der anderen Straßenseite gegenüber des Café Gijón befindet sich die Biblioteca Nacional & Museo del Libro, die spanische Nationalbibliothek. Dieses neoklassische Gebäude war ursprünglich nur für Forscher, jetzt aber auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Gleich dahinter befindet sich im architektonischen Schwestergebäude das Museo Arqueológico (c/ Serrano 13). Für mehr Informationen schauen Sie sich unsere Seite über Museen in Madrid an.

Gleich daneben befindet sich der Plaza de Colón. Die große spanische Flagge und das neo-gotische Denkmal von Christopher Columbus darauf können Sie nicht verfehlen. Auf dem Platz sehen Sie einen Wasserfall und unter diesem befindet sich das Centro Cultural de la Villa, ein vornehmes Kulturzentrum, welches von der lokalen Regierung finanziert wird. Der Plaza de Colón ist außerdem ein bekannter Skate-Park.

Serrano StreetDie Ostseite des Plaza de Colón erstreckt sich an der calle Serrano. Auf dieser Straße lassen sich luxuriöse Geschäfte, wie Loewe, Gucci, Carolina Herrera und Yves Saint-Laurent, aber auch bezahlbare Geschäfte, wie dem Zara-Kaufhaus, finden.

Südlich der Calle Serrano befindet sich der Plaza de Independencia, wo sich einer der Haupteingänge des Retiros befindet. Der Park Retiro ist die grüne Lunge des Zentrums und wird von prächtigen, ehemaligen Palästen aus dem 19. Jahrhundert umgeben.

Gehen Sie weiter Richtung Norden auf der Calle Serrano kommen Sie an einer Reihe von Botschaften vorbei und noch ein wenig weiter auf der Calle del Pinar (Nr.23) treffen Sie auf die Residencia de Estudiantes. Eine Unmenge berühmter Künstler und Schriftsteller haben hier gelebt oder besuchten die Studentenresidenz im frühen 20. Jahrhundert: Federico García Lorca, Salvador Dalí, Luis Buñuel, Miguel de Unamuno, José de Ortega y Gasset und viele mehr. Heute werden hier noch immer Studenten aufgenommen und eine Bibliothek und Kulturzentrum bewirtschaftet.

Gehen Sie noch weiter Richtung Norden verlassen Sie den Stadtteil Salamanca und treten in Chamartín ein. Oberhalb der Calle María de Molina können Sie sich dort die luxuriösen Häuser von El Viso bestaunen. Hier befindet sich die reichste Gegend von Madrid.

Santiago BernabeuVon der Calle María de Molina Richtung Westen erreichen Sie den Paseo de la Castellana. Weiter im Norden befindet sich das Fußballstadium Santiago de Bernabéu, wo der Verein Real Madrid Zuhause ist.

Der letzte Halt durch das neue Madrid ist am Plaza de Castilla auf dem Paseo de la Castellana. Das sehenswerte in dieser moderenen und kommerziellen Gegend ist die Puerta de Europa mit zwei geneigten Hochhäusern im Zentrum des Platzes.