Reiseführer

oso y madroñoAuf den ersten Blick scheint Madrid nicht so attraktiv wie andere Städte in Spanien zu sein. Die meisten Touristen schwärmen von den Küstenstädten wie Barcelona oder San Sebastian oder von den südlichen Perlen Sevilla und Granada. Bei Madrid denken Sie oftmals nur an das Prado Museum, große Regierungsgebäude und das verrückte Nachtleben (Wenn sie sich überhaupt an die Nächte erinnern können...!).

Lassen Sie sich nicht von diesem ersten Eindruck täuschen! Madrid ist eine Metropole, die es wert ist zu erkunden. Wenn Sie die richtigen Plätze ausfindig machen, gibt es eine Menge zu sehen und zu erleben.

Gran ViaMadrid, Spaniens Hauptstadt, ist zugleich mit einer Bevölkerung von etwa drei Millionen Menschen die größte Stadt des Landes. Viele Einwohner stammen aus allen Teilen des Spaniens und mindestens 17% der Bevölkerung sind Einwanderer. Die Einwohner Madrids sind also nette Leute und empfangen Touristen und Ausländer sehr freundlich. Es ist allgemein bekannt, dass Sie ein "madrileño" sein können, ohne in Madrid geboren worden zu sein!

Madrid liegt mitten im Zentrum der Iberischen Halbinsel und man kann in weniger als acht Stunden alle anderen Städte in Spanien erreichen. Auch Ausflüge in der Nähe Madrids lohnen sich: die historischen Städte Toledo und Segovia oder die Gipfel der Bergkette Sierra de Guadarrama. Zudem ist es sehr bequem von der Hauptstadt in andere spanische Städte mit dem Bus oder Zug zu reisen. Auch die Öffentlichen Verkehrsmittel mit einem der modernsten U-Bahn-Systeme der Welt, über 100 Buslinien und Taxis an jeder Ecke, machen es dem Besucher leicht, sich in der Großstadt fortzubewegen.

Prado MuseumMadrids Geschichte ist ein wenig skurril. Die im Mittelalter unbedeutende Stadt wurde erst im 16. Jahrhundert zur Hauptstadt ernannt und kämpfte seit dieser Zeit um Anerkennung auf europäischen Bühne der Metropolen. Heute ist Madrid sehr selbstbewußt und stolz auf seine Weltklasse-Museen und Architektur.

Das Leben von Madrid spielt sich vor allem auf der Straße ab. Hier spielt sich wahrlich das verrückteste Nachtleben in ganz Europa ab - Sie werden sich bis morgens um 6 Uhr in Tapa-Bars oder Nachtclubs wiederfinden und sich wundern, wie die Zeit verflogen ist. Falls Sie lieber eine ruhigere Nacht verbringen möchten, finden Sie alle vorstellbaren Restaurants, dutzende Kinos, Theater und Flamenco-Vorführungen. Wenn Sie sich eher für Sport interessieren, schauen Sie sich das "beste Fußballteam des 20. Jahrhunderts", Real Madrid, im Bernabéu-Stadion an.

FlamencoSchauen Sie sich auch unsere Sektion Stadtführer an. Hier finden Sie alle Sehenswürdigkeiten in Madrid außerhalb des Zentrums um Puerta del Sol: das revolutionäre Malasaña, das geschmeidige Chueca, das internationale Lavapiés, das elegante Salamanca oder den denkwürdigen Plaza de España... Madrid wartet nur darauf entdeckt zu werden! Einen Gang zurückschalten können Sie in den drei großen Parks oder auf den Shopping-Meilen.

Bereit für Madrid? Das ist nur die Einführung... Erkunden Sie unseren Reiseführer Madrid und finden Sie alles über diese Metropole heraus!